GDMV-Tagung 2018 in Paderborn

Bei der kommenden GDMV-Tagung 2018 richtet die AG PriMaMedien gemeinsam mit dem AK MdW das Miniysymposium 'Mathematik mit digitalen Medien lernen und lehren' aus.

Im Minisymosium finden die folgende Beiträge von Mitgliedern der PriMaMedien statt:

Di 06.03.2018 von 09:55 – 15:00 Uhr in Q2.113

09.55 – 10.00 Einführung: Guido Pinkernell, Roland Rink, Florian Schacht & Daniel Walter
10.00 – 10.40 Julia Matz & Christof Schreiber: “Digitale Medien in allen drei Phasen der Lehrerbildung“
10.40 – 11.20 Anje Ostermann et al.: „Medieneinsatz im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht – Entwicklung einer Modulkonzeption zur Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften“
11.20 – 11.35 Pause
11.35 – 12.15 Katja Eilerts, Tobias Huhmann & Carsten Schulte: „Ein interdisziplinäres Projekt zur Entwicklung und Erforschung digital unterstützter Lehr-Lernumgebungen für den Inhaltsbereich Raum und Form im Mathematikunterricht der Primarstufe“
12.20 – 13.00 Thomas Janßen & Angelika Bikner-Ahsbahs: „"Intelligente Plättchen" zum Algebra-Lernen – neue Aufgaben für neues Lernmaterial“
13.00 – 14.15 Mittagspause
14.15 – 14.55 Matthias Müller: „Digitale Werkzeuge als (Sprach-)Brücke im bilingualen Mathematikunterricht – Erste Ergebnisse der videogestützten Evaluation des Projektes MIT Global Teaching Lab am SFZ Jena“
15.00 – 15.40 Christian Dohrmann & Heiko Etzold: „Tätigkeitstheoretische Begriffsbildung – ACAT-basierte Entwicklung von Material am Beispiel des Winkelfeldes“

Mi 07.03.2018 von 09:55 – 13:00 Uhr in Q2.113

09.55 – 10.35 Elena Jedtke: “Der wiki-basierte Lernpfad "Quadratische Funktionen erkunden" aus Sicht von Lehrenden und Lernenden – eine qualitative Studie“
10.40 – 11.20 Hana Ruchniewicz: „Das SAFE Tool: Digitales Self-Assessment im Bereich des Funktionalen Denkens“
11.20 – 11.35 Pause
11.35 – 12.15 Kathrin Winter, Christoph Neugebauer & Sebastian Krusekamp: „Diagnostische Online-Tests mit individuellem, förderwirksamem Feedback (dOT) für Schülerinnen und Schüler zur Vorbereitung auf Studienzugangsprüfungen als Open Education Ressource (OER)“
12.20 – 13.00 Ulrike Roder: „BASICS-Mathematik – Eine online-Plattform zur Diagnose und Förderung von Grundwissen und Grundkönnen am Übergang in die Oberstufe“

Do 08.03.2018 von 11:35 – 13:00 Uhr in B1

11.35 – 12.15 Roland Rink & Daniel Walter: „Denk- und Sachaufgaben 2.0 – Eine App zur virtuellen Unterstützung der Texterschließung bei Sachaufgaben“
12.20 – 13.00 Sina Römer & Marcus Nührenbörger: „"Entdeckerfilme im Mathematikunterricht der Grundschule - Entwicklung und Erforschung von videobasierten Lernumgebungen“

Fr 09.03.2018 von 09:55 – 11:20 Uhr in B1

09:55 – 10:35 Dagmar Bönig: „ Lernen mit digitalen Medien in Grundschule und Lehrerbildung“
10:40 – 11.20 Günter Krauthausen: „Mathematikunterricht in der Grundschule mit Tablet-Unterstützung – Zwischenbericht zum Projekt "APPsicht"“

Zusätzlich findet ein Treffen der AG PriMaMedien am Do 8.03.2018 von 14.15 - 15.45 in C3.232 statt.

Vorträge von Mitgliedern der Arbeitsgruppe

Vortrag Vortragende
Digitale Medien in allen drei Phasen der Lehrerbildung
Geht es um die Verzahnung der einzelnen Phasen in der Lehrerbildung, werden immer wieder deren Bedeutung und die damit einhergehenden Vorteile hervorgehoben. Aus unserer Sicht ist dabei der Themenbereich des Einsatzes digitaler Medien für...
Christof Schreiber, Julia Matz
Ein interdisziplinäres Projekt zur Entwicklung und Erforschung digital unterstützter Lehr-Lernumgebungen für den Inhaltsbereich Raum und Form im Mathematikunterricht der Primarstufe
Die Zugänge zu digitalen Medien scheinen heutzutage einfach zu sein, was aber digitale Bildung in der Primarstufe wirklich ausmacht, welchen besonderen Beitrag und welche Potentiale digitalen Medien in Bildungsprozessen in der Primarstufe...
Carsten Schulte, Katja Eilerts, Tobias Huhmann
Tätigkeitstheoretische Begriffsbildung – ACAT-basierte Entwicklung von Material am Beispiel des Winkelfeldes
Zur Ausbildung mathematischer Begriffe sind Werkzeuge im Sinne der Tätigkeitstheorie ein zentraler Bestandteil. Am Beispiel des Winkelfeldes (exemplarisch als einem Aspekt des Winkelbegriffs) werden im Rahmen des Vortrages die Entwicklung...
Christian Dohrmann, Heiko Etzold
Denk- und Sachaufgaben 2.0 – Eine App zur virtuellen Unterstützung der Texterschließung bei Sachaufgaben
Ein immer wiederkehrender Befund besteht in der Erfassung von Schwierigkeiten von (Grundschul-)Kindern bei der Bearbeitung problemhaltiger Sachaufgaben. Häufig besteht bereits in der Erschließung des Aufgabentextes eine so große Hürde,...
Daniel Walter, Roland Rink
Entdeckerfilme im Mathematikunterricht der Grundschule - Entwicklung und Erforschung von videobasierten Lernumgebungen
Mathematisches Lernen in der Grundschule ist eng verbunden mit bildlichen Darstellungen von spezifischen didaktisch aufbereiteten Materialien oder auch von alltagsnahen Sachkontexten. Hierzu wurden in den letzten Jahren vermehrt sogenannte...
Sina Römer
Lernen mit digitalen Medien in Grundschule und Lehrerbildung
Das von der Telekom-Stiftung geförderte Entwicklungsverbundprojekt „Digitale Medien Grundschule“ zielt darauf ab das Lernen mit digitalen Medien im Curriculum der Grundschulausbildung verankert werden. An der Universität Bremen streben wir...
Dagmar Bönig
Mathematikunterricht in der Grundschule mit Tablet-Unterstützung – Zwischenbericht zum Projekt "APPsicht"
Die Universität Hamburg ist eine von fünf Hochschulen, die im Projekt ›Digitales Lernen Grundschule‹ (2016-2018), gefördert von der Deutsche Telekom Stiftung, den Einsatz von Tablets im Grundschulunterricht (mit besonderem Fokus auf...
Günter Krauthausen
Go to top