Publikationen

Reihenherausgeber:Dimensionen des Sachunterrichts – Kinder.Sachen.Welten, Schneider-Verlag, Hohengehren. Gemeinsam mit Prof. Dr. Dietmar von Reeken (Universität Oldenburg).

Reihenherausgeber:Sachunterrichtsdidaktik und Grundschulpädagogik – Beiträge zu Forschung und Entwicklung“. Gemeinsam mit Prof. Dr. Beate Blaseio (Universität Flensburg), Prof. Dr. Hilde Köster (FU-Berlin), Prof. Dr. Ingelore Mammes (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Detlef Pech (HU-Berlin).

Ergebnisse exportieren:
Filter: Anfangsbuchstabe Des Nachnamens gleich R  [Alle Filter zurücksetzen]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
R
Rink, R. (2017). Excel & Co. - „Erst mit der Hand, dann mit dem Computer“. In S. Ladel, Schreiber, C., & Rink, R., Digitale Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung. 3. Band der Reihe Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe (S. 149-170). München: WTM-Verlag.
Rink, R., Zannentin, E., Selter, C., & Binner, E.. (2016). Primarstufe Mathematik kompakt: PriMakom - Eine webbasierte Selbstlernplattform mit praktischen Impulsen für guten Mathematikunterricht. Beiträge zum Mathematikunterricht 2016, 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 07.03. bis 11.03.2016 in Heidelberg. Münster: WTM-Verlag.
Rink, R. (2019). Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule: Nutzungshäufigkeiten, Wünsche und Kompetenzen von Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern – Ergebnisse einer Umfrage an ausgewählten Studienseminaren in Niedersachsen. In D. Walter & Rink, R., Digitale Medien in der Lehrerbildung Mathematik – Konzeptionelles und Beispiele für die Primarstufe. 5. Band der Reihe Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe (S. 201-214). Münster: WTM-Verlag.
Rezat, S. (2019). Schulbuch? – aber bitte digital! – Den Einstieg in das Arbeiten mit digitalen Schulbüchern gestalten. In D. Walter & Rink, R., Digitale Medien in der Lehrerbildung Mathematik – Konzeptionelles und Beispiele für die Primarstufe (S. 215-238). Münster: WTM-Verlag.
Go to top